top of page

Volles Haus beim Er & Sie Schießen.

Beim maskierten Er & Sie Schießen stellten sich 38 Paare der Herausforderung des Gaudischießens mit dem Lichtgewehr.

Download_edited_edited.jpg

Der letzte bekamm die Laterne dies war das

Biest und die Schöne

Sieger wurden "Schwarz-Weiß & Lila".

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde noch ausgiebig Fasching gefeiert.

 

Wir bedanken uns für die großartige Beteiligung und hoffen auf ein Wiedersehen nächstes Jahr.

18. Dorfschießen der SG Raschenberg Oberteisendorf

Bei der Siegerehrung für das 18. Oberteisendorfer Dorfschießen begrüßte der

1. Schützenmeister Rudi Prantler im vollbesetzten Gasthaus Hofwirt die Teilnehmer.

Nach der Begrüßung bedankte er sich bei 621 Startern für ihre Teilnahme,

sowie bei den Sponsoren, der Brauerei Wieninger, Gasthaus Hofwirt, Nah und Gut Aicher und Bäckerei Kern.

Besonders bedankte er sich bei den zahlreichen Helfern für ihre geleistete Arbeit, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.

Einen extra Dank sprach er dem Verpflegungsteam unter der Leitung von Monika Läpple und Martina Aicher, sowie dem EDV’ler Stefan Stutz aus.

Es war das zweite Mal, dass mit den neuen Pressluft Vereinsgewehren geschossen wurde. Die Ergebnisse waren dem entsprechend sehr gut.

Außerordentlich erfreut zeigte er sich über die zahlreiche Teilnahme von vielen jungen Schützen, die mit dem Lichtgewehr schon ab 8 Jahren teilnehmen durften und mit Begeisterung dabei waren.

Alle Interessierten lud er ganz besonders zu den Vereinsabenden ein, die jeden Freitag ab 19 Uhr stattfinden.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jede Mannschaft einen Brotzeitpreis und die 20 besten Blattlschützen eine Einkaufsgutschein.

Bei der Dorfkönigwertung gab es die Besonderheit, das gleich 5 Schützen einen 0.0 Teiler hatten und somit das 2. beste Blattl, das sogenannte Deckblatt zur Entscheidung herangezogen werden musste. Leider konnte der eigentliche Gewinner Tobi Lamminger von den SVO Fußballern nicht Dorfkönig werden, da er unter die Auswärtigenregel fiel. Dadurch wurde Dorfkönig mit einem tollen 0,0 Teiler Konrad Huber vom Kirchenchor. Wurstkönigin wurde ebenfalls mit einem 0.0 Teiler Verena Körber, ebenfalls mit einem 0.0 Teiler und Brezenkönig Rudi Sturm von der KSK.                                                    

Den Mannschaftspreis, bei dem die jeweils 5 besten Schützen der Mannschaft gewertet wurden, gewann die Mannschaft Traunsteiner Str. 14  mit dem Rekordergebnis von 973 Ringen

vor dem Stern des Südens mit 968 Ringen und den Gartenweglern mit 967 Ringen.

Den Meistpreis ( 30 / 20 / 10 ltr. Bier ) für die teilnahmestärksten Mannschaften sicherten sich heuer die FFW Oberteisendorf mit 49 Teilnehmern, gefolgt vom den Gartenweglern mit 44 Teilnehmern und den SVO Fußballern mit 43 Teilnehmern.

Die weiteren Ergebnisse:

18. OberteisendorferDorfschießen

Nach der Siegerehrung bedankte sich Rudi Prantler nochmals bei allen Teilnehmern und lud schon zum nächstjährigen Dorfschießen und ganz besonders zu den Vereinsabenden jeden Freitag ab 19 Uhr ein.

Rege Beteiligung beim Jugendtraining.

VOLLES HAUS,

so macht das Jugendtraining richtig Spaß und

wir freuen uns schon auf die nächste Trainingseinheit!

 

Das Jugendtraining findet regelmäßig Freitag ab 19:00 Uhr im Schützenheim statt.

Volles Haus beim Er & Sie Schießen.

Download_edited_edited.jpg

Beim maskierten Er & Sie Schießen stellten sich 32 Paare der Herausforderung des Gaudischießens mit dem Lichtgewehr.

Sieger wurden "Die Penner".

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde noch ausgiebig Fasching gefeiert.

 

Wir bedanken uns für die großartige Beteiligung und hoffen auf ein Wiedersehen nächstes Jahr.

43. Gemeindemeisterschaft 2023

Holz.jpg
Rasch.jpg
Markt.jpg
FSG.jpg
Eichham.jpg

92 Schützen, darunter 16 Teilnehmer mit der Luftpistole, beteiligten sich bei der

 43. Teisendorfer Gemeindemeisterschaft im Schießen mit Luftgewehr und Luftpistole bei der Hubertusgilde Eichham Weildorf.

Die Wanderscheibe sicherte sich dieses mal die Hubertusgilde Eichham Weildorf.

Die Gemeindemeister 2023

Eberherr Matthias (SG Edelweiß Holzhausen) erzielte mit dem Luftgewehr mit 386 Ringen

und einer Serie von 96/99/97/94 Ringen ein sagenhaftes Ergebnis

und damit das beste Einzelergebnis in der Schützenklasse.

bottom of page